Das erste Jahr im Höllthal

Nun sind wir seit einem Jahr auf unserem neuen Hof im Höllthal und es ist viel passiert. Auf unseren 3 ha großen Weiden ist in diesem sehr trockenem Jahr fast nur Weidelgras und Klee gewachsen. Die ganzen fruktanarmen Sorten wie Wiesenlieschgras oder Wiesenschwingel waren kaum zu entdecken. Im nächsten Frühjahr werde ich die nachsäen und in den nächsten Jahre fördern…. Read more »

Unreitbar? Ein Fazit oder Ode an einen Lusitano!

Amoroso ist wirklich ein absolut wundervolles Pferd und die Entscheidung ihn zu nehmen hat sich als eine unserer besten herausgestellt. Wir sind sehr dankbar das wir ihn hier bei uns haben. Er wird sicher nie ein Anfängerpferd werden – muss er aber ja auch nicht. Er ist ein sehr vertrauensvolles, großmütiges und kooperatives Pferd geworden. Seine Leistungsbereitschaft ist enorm. Er… Read more »

Subtile Gewalt gegen Pferde

Hier habe ich für euch eine sehr lesenwerten Link zum Thema Gewalt gegen Pferde. Nicht nur die sichtbare Quälerei von Pferden mittels falsch verstandenen und falsch eingesetzten Hilfsmitteln ist hier ein Thema, sondern auch die indirekte Gewalt wie sie allüberall praktiziert wird. In Form von nicht artgerechter Haltung, Bewegungsmangel, Überfütterung und Institutionalisierter Gewalt. http://www.pferderevue.at

LK mit Amoroso

   31. August 2013   Keine Kommentare zu LK mit Amoroso

Seit Friedl wie jedes Jahr für 3 Wochen in Hamburg ist muss Amoroso wieder mit mir Vorlieb nehmen ;-). Nachdem ich ihn nach längerer Zeit mal wieder putzen durfte, konnte ich erstaunt festellen das sich seine Muskulatur deutlich verbessert hat. Er hat ebenfalls deutlich an Lauffreude gewonnen. Die Ausritte mit Friedl gehen ihm offensichtlich ab. 🙂 Nach ca. 15 min… Read more »

Gelassene Geländeritte

Amoroso wird von Friedl nach wie vor hauptsächlich im Gelände geritten, was beide sehr genießen. Dabei arbeiten die beiden an ihrer Kommunikation. Amoroso lernt bestimmte Strecken mal im Galopp und mal im Schritt zu gehen. Er tänzelt zwar wenn er eine Strecke die er beim letzten Mal galoppieren durfte nun im Schritt gehen muss, ist aber locker händelbar. Er hat… Read more »

Erste Dressurarbeit

Nach längerer Zeit waren Amoroso und Friedl heute früh mal wieder auf dem Reitplatz. Die letzten Ausritte mit Amoroso waren entspannt aber Friedl hatte stellenweise Schwierigkeiten das Tempo zu regulieren. Inzwischen haben wir festgestellt das er sich leichter tut wenn er ein Pferd vor sich hat das dass Tempo bestimmt. Heute für gegen 7:30 Uhr war die Temperatur noch in… Read more »

Freude am Laufen

   15. Juli 2013   Keine Kommentare zu Freude am Laufen

Amoroso entwickelt sich immer mehr zu einem richtigen Reitpferd. Beim Aufsteigen steht er inzwischen vorbildlich. Kaum ist Friedl oben geht er vom Fleck weg entspannt los und schnaubt ab. Beim Antraben bleibt er trotz des doch suboptimalen Reitkissens entspannt. Inzwischen traben und galoppieren die beiden ganz normal. Und Amoroso entwickelt sichtlich Lauffreude :-). Weil Friedl sich die ersten Male so… Read more »

Entspannter Galopp

Zur Zeit hat Friedl mal wieder richtig schön viel Zeit für Amoroso und die beiden kommen gut voran. Nachdem ja das Aufsteigen und das Reiten im locker entspannten Schritt für die beiden zur Selbstverständlichkeit geworden ist haben sie nun an Tempo zugelegt. Die ersten Versuche zu Traben wurden von Amoroso mit Bocksprüngen und starker Verspannung beantwortet. Er braucht dann eine… Read more »

TCM-Termin

   15. Juni 2013   Keine Kommentare zu TCM-Termin

Heute ist die TCMlerin Jasmin Weinzierl mal nicht wegen Fine und Sams dagewesen sondern wegen Amoroso. Die traditionelle chinesische Medizin arbeitet ja u.a. mit Akupunktur und dem Abstreichen der Energiebahnen. Es können so Blockaden und Verspannungen gelöst werden und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Inzwischen sind ja gerade im Pferdebereich viele Leute unterwegs die schnell mal ein paar Wochenendkurse belegen und… Read more »

Endlich mal wieder neues vom Amoroso

Ja, ja hab wirklich lange nichts mehr zu ihm geschrieben. Nachdem mir jetzt Gerüchte zu Ohren kamen wir hätten ihn einfach weggegeben muss ich natürlich was schreiben ;-). Zeitraffer Der liebe Kerl ist natürlich noch bei uns. Wetter- und Zeit bedingt kommen wir nicht ganz so schnell voran wie wir es vielleicht gerne hätten, aber wir kommen voran! In der… Read more »

Wir kreiseln

   24. Januar 2013   Keine Kommentare zu Wir kreiseln

Wetterbedingt ist der Reitplatz momentan nur recht eingeschränkt nutzbar. 20 cm Schnee sind zwar nicht viel und im Winter ja auch nicht wirklich überraschend aber die Schneebatzen die aus den Hufen fallen sind schon lästig. Kaum hatte ich Amoroso den Kappzaum angezogen ist er losgestapft um sich die Pylone die lustig aus dem Schnee raus ragen genau anzuschauen. Gute Idee… Read more »

Schneespaziergang

   20. Januar 2013   Keine Kommentare zu Schneespaziergang

Heute haben wir das erst mal mit Amoroso einen Schneespaziergang gemacht. Ganz alleine, sprich ohne andere Pferde. Er war anfangs wieder etwas verspielt übermütig und hat alle Käs lang versucht den Strick ins Maul zu nehmen oder ein Stück von Friedls Jacke zu erwischen. Er war aber jetzt nicht angespannt oder war irgendwie verunsichert. Man hatte eher den Eindruck dass… Read more »

Die Quadratur des Kreises

Einmal mehr hat Amoroso heute seine Seelenverwandschaft mit Fine unter Beweis gestellt. Auch bei ihm führt eine längere Pause – 1 Woche! – zu überraschenden Ausbrüchen. Ich bin mir selbst bei Fine bis heute noch nicht sicher ob es Lebensfreude, Unausgelastetheit oder tatsächlich Widerstand ist. Sie tänzelt dann das erste Stück bis ich aufgestiegen bin wie ein Junghengst den man… Read more »

Massageeinheit

   31. Dezember 2012   Keine Kommentare zu Massageeinheit

Bei Fine hatten sich Druckpunktmassagen sehr bewährt. Es ist ja eine Spirale. Anspannungen führen zu Verspannungen, die wiederum die Losgelassenheit erschweren bis behindern. Da das vorrangige Ziel auch bei Amoroso erst einmal ein entspanntes Pferd ist hat Friedl ihn kurzerhand massiert. Wir sind ja hier doch etwas abseits der Zivilisation, so dass wir durch keine Silvesterkracher gestört wurden. Empfehlen möchte… Read more »

Knackpunkt erreicht!

   29. Dezember 2012   Keine Kommentare zu Knackpunkt erreicht!

Wir wollten das „Reiten“ etwas forcieren und so ist Friedl nach etwas lösender Bodenarbeit wieder auf Amorosos Rücken gestiegen. Amoroso wurde unruhig, verkürzte die Tritte und „piaffierte“ nahezu, was natürlich das Gegenteil dessen war was wir erreichen wollten. Zwar schnaubte er zwischendrin auch ab aber die hohe Grundspannung blieb. Ein kurzes Steigen und unwilliges Schweifschlagen waren ebenfalls deutliche Anzeichen dafür… Read more »

Reitversuch oder Friedl lässt sich tragen

Amoroso hat eine Auszeit von knapp 4 Wochen bekommen, einfach weil ich zu viel Arbeit bzw. zu wenig Zeit hatte und zu angespannt war um ruhig mit ihm arbeiten zu können. Die Erfahrung hat gezeigt das solch kleine Auszeiten wenig Schaden anrichten sondern im Gegenteil sogar oft sehr positiv sind weil die Pferde plötzlich Sachen anbieten und fehlerfrei können die… Read more »

Reiter auf dem Rücken

   21. November 2012   Keine Kommentare zu Reiter auf dem Rücken

Heute haben wir nach je zwei Runden Führen in Stellung gleich mit dem „Reiten“ weitergemacht. Das Führen in Stellung klappt übringens schon ganz hervorragend. Er läuft schön im Gleichgewicht mit gedehnter Halslinie und schöner konstanter Abstellung. Das Aufsteigen wurde von mir wieder mit trockenem Brot schmackhaft gemacht. Was ihn wieder schwer begeistert hat :-). Dadurch dass Friedl mit elfenhafter Sanftheit… Read more »

Führzügelklasse

   19. November 2012   Keine Kommentare zu Führzügelklasse

Nach etwas Handarbeit zur Vorbereitung war heute wieder das „Reiten“ dran, genauer das Akzeptieren eines Menschens auf seinem Rücken. Diesmal sind wir in die Mitte der Bahn gegangen und ich habe Friedl draufgelupft. Amoroso hat sich zwar wieder etwas verspannt aber ich habe seinen Kopf mit Brotstückerl schön runter gelockt. Brot aus der Hand fand er dann auch schnell viel… Read more »

Stangenarbeit & fliegende Hufe

Um etwas Abwechslung rein zubekommen habe ich heute Stangenarbeit mit Amoroso gemacht. Ebenfalls wichtig war mir die Arbeit an der Longe noch einmal in Teilschritte zu unterteilen. So habe ich heute das Führen an der Longe auf Distanz mit ihm geübt. Bisher reagierte er auf die Peitsche mit Stillstand oder Hinterhand rumschieben. Das reine Vorwärts hat irgendwie nicht so funktioniert…. Read more »

Aufsitzen

   10. November 2012   Keine Kommentare zu Aufsitzen

Heute haben wir nur ein paar Zirkel gedreht. Diesmal mit Begrenzung nach außen. Er war sehr zäh. Überhaupt tendiert er dazu mit der Hinterhand auszuweichen sobald man mit der Gerte oder der Peitsche von der Seite kommt. Aber nicht nur das er mit der Hinterhand ausweicht, nein, er wendet komplett ab bis er frontal vor einem steht. Wird schon noch… Read more »

Handarbeitsfotos

   8. November 2012   Keine Kommentare zu Handarbeitsfotos

Hier nun endlich mal ein paar Fotos von unseren Gymnastikeinheiten :-). Volte vergrößern Hier geht es mir vor allem darum seine Hinterhand schön unter seinen Schwerpunkt zu bekommen. Durch das Vergrößern der Volte kommt der innere Hinterfuß nahezu automatisch mittig zwischen die Vorhand. Die Muskulatur wird gestretcht und er wird stabiler. Besonders die linke Hinterhand möchte ich mehr aktivieren da… Read more »

Schwerpunkt Gymnastik

   5. November 2012   Keine Kommentare zu Schwerpunkt Gymnastik

Bei unserer Gymnastik machen wir gute Fortschritte. Vor allem auf der linken Hand, seiner hohlen Seite, tut er sich mit Stellung und Biegung leicht. Ich nutze diese Leichtigkeit damit wir zusammen positive Ergebnisse erzielen. Lob motiviert ihn sehr und ich möchte ja dass er weiterhin freudig mitarbeitet. So gelingen uns das Schulterherein und das Konterschulterherein schon recht flüssig. Wir wechseln… Read more »

Wild & unkoordiniert

   30. Oktober 2012   Keine Kommentare zu Wild & unkoordiniert

Damit deutlich wird das nicht alles eitel Sonnenschein ist, hier nun eine Einheit, wie sie halt auch vorkommen. Wobei es im Rahmen der Bodenarbeit die erste Einheit ist die so danebenging. Background: die Koppel ist seit knapp einer Woche zu, wir haben einen überraschenden Winteranfang mit Schnee und Frost bekommen und seit ein paar Tagen hat uns das vierte Pferd,… Read more »

Der Knoten löst sich :-)

Nach dem Zahnarzttermin gab’s erst mal 2 Tage Pause. Und heute haben wir mit der Handarbeit weitergemacht. Er war wie ausgewechselt! Geschmeidig wie ein Waschlappen ließ er sich stellen und biegen und lief dabei schön flüssig neben mir her. Ich war ganz begeistert wie er völlig losgelassen seinen Hals aus der Schulter raus fallen ließ. Einfach ein Traum! Dazu ein… Read more »

Zahnarzt

   18. Oktober 2012   Keine Kommentare zu Zahnarzt

Heute war endlich der Zahnarzttermin. Besonders beim Amoroso waren wir natürlich sehr gespannt. Der liebe Kerl hat sehr brav mitgemacht. Normalerweise bin ich ja nicht so gemein ein Pferd in dieser elenden Lage zu fotografieren, aber für’s Protokoll … 😉 Er hatte besonders an den unteren Backenzähnen sehr starke Kanten. Sie haben besonders auf der rechten Seite bereits den Backenzahn… Read more »

Gymnastik

   11. Oktober 2012   Keine Kommentare zu Gymnastik

Es ist nicht so das wir nix tun, aber ich komme mit dem Schreiben nicht mehr recht nach ;-). Zur Zeit arbeiten wir mehr an der Koordination und dem flüssigen Vorwärts bei der Handarbeit. Amoroso musste sich erst einmal an die unmittelbare Nähe von mir bei dieser Arbeitsweise gewöhnen. Ich gehe auf Schulterhöhe mit und koordiniere ihn über Hand und… Read more »

Das Vertrauen wächst

   30. September 2012   Keine Kommentare zu Das Vertrauen wächst

Weiter Spaziergänge haben wir genutzt um die Beziehung zu Amoroso zu vertiefen und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Die Phase in der er überraschend von seinen alten Dämonen gebeutelt wird hat Amoroso offensichtlich erfolgreich überstanden. Sein Gesichtsausdruck ist durchweg freundlich und aufmerksam. Wir haben inzwischen erstmals eine andere Runde genommen. Eine mit etwas mehr Herausforderungen: Kühe, Mülltonnen, merkwürdig surrende Landmaschinen und übel… Read more »

Stallumbau: der aktuelle Stand

Es ist nicht so das wir nicht weiter gearbeitet hätten … Hier der aktuelle Stand. Ganz fertig sind wir immer noch nicht aber frohen Mutes bis zum Winter noch das Wesentliche zu schaffen ;-). Es ist unglaublich wie viel Kalkputz und Kalkfarbe von dem Stall geschluckt worden sind. Anfangs hatte ich ja noch die Illusion das ich an 2-3 Samstagen… Read more »

„Ungeheuer“ im freien Feld

Da wir den jungen Mann ja mit der weiten Welt vertraut machen möchten stand heute wieder ein Spaziergang auf dem Programm. Fine hat leider eine offene und nässende Ekzemerstelle im Kinn- und Kehlenbereich, da wollte ich ihr noch nicht einmal ein Halfter antun, also habe ich das Sams mitgenommen und Friedl hat, wie gehabt, Amoroso geführt. Fine und er haben… Read more »

FiS

   19. September 2012   Keine Kommentare zu FiS

Heute habe ich mit ihm wieder auf dem Platz „gearbeitet“. Ich hab die Einheit bewusst kurz gehalten damit er sich sicher fühlt und wir zusammen positive, vertrauensvolle Erfahrungen machen. Da Fine nicht dabei war und im Stall mehrfach nach ihm geschrien hat war er etwas unruhig und hat ebenfalls mehrfach gewiehert. Wie bei unseren anderen hab ich ihn im Halfter… Read more »

Join up

   16. September 2012   Keine Kommentare zu Join up

Heute haben wir mit Amoroso das erste Mal ohne Fines Unterstützung gearbeitet. Er war etwas aufgeregt und wollte sich nicht auf mich und meine Forderungen einlassen. Sicherheitshalber hatte ich bereits vorher den Platz von sämtlichen Stangen, Planen und Aufstieghilfen geräumt. Bei Fines Ausbildung kam ich recht schnell an den Punkt an dem ich regelrecht an ihrem Ego zerschellt bin. Mir… Read more »

Kämpfe

   13. September 2012   Keine Kommentare zu Kämpfe

Wir waren sehr gespannt wie Amoroso sich bei seinem zweiten Spaziergang verhalten würde. Als Ursache für seine Grantlerei vermuten wir irgendwas zwischen Unsicherheit und Angst. Um erst mal ein paar Konstanten rein zu bringen haben wir den gleichen Weg von der gleichen Seite aus genommen und auch wieder Fine als Begleitpferd dabei gehabt. Während sie sich gelangweilt hat war er… Read more »

Wieder die Plane und FiS

   10. September 2012   Keine Kommentare zu Wieder die Plane und FiS

Angst vor Neuem Im bisherigen Umgang mit Amoroso fiel besonders auf das er bei allem Neuen erst mal mit Angst bis Panik reagiert. Besonders bei Gegenständen die man in der Hand hielt. Durch die Renovierung des Stalls wurden die Pferde natürlich immer wieder mit neuen Dingen konfrontiert, wie Maurerkübel, Planen, Pinsel, Maurerkellen und einer Zinkbadewanne auf Rädern. Die Reaktion von… Read more »

Beziehungsarbeit

   6. September 2012   Keine Kommentare zu Beziehungsarbeit

Heute sind wir das erste Mal mit Amoroso auf unserem kleinen, leider inzwischen etwas verwilderten Reitplatz gewesen. Fine hat ihn quasi als Anstandsdame begleitet. Es ging erst mal darum ihn mit der Umgebung vertraut zu machen und zu schaun inwieweit er bereit ist uns zu folgen. Dabei haben wir ihm erst mal durch Fine vorführen lassen was wir wollen und… Read more »

Raus in die weite Welt

   2. September 2012   Keine Kommentare zu Raus in die weite Welt

Wir sind das erste Mal mit Amoroso spazieren gegangen. Wie leider so oft wurde auch bei ihm die Ausbildung auf Halle und Viereck beschränkt. Wir halten es da mit Udo Bürger (Der Reiter formt das Pferd) und denken das es für ein junges Pferd extrem wichtig ist raus ins Gelände zu kommen. „Das Bummeln im Gelände ist für alle Pferde,… Read more »

I. Osteopathische Behandlung

Abklärung der physischen Ursachen Da wir vermuten das u.a. physische Ursachen zu seinen bisherigen Problemen unterm Reiter geführt haben, haben wir ihn erst einmal osteopathisch behandeln lassen. Behandelt wurde er von der energetischen Pferdeosteopathin Verena Antonia Berthold aus Polling, Nähe Mühldorf. Die Behandlung hat inklusive Pausen ca. 5 Stunden in Anspruch genommen. Amoroso war nicht nur sehr geduldig, er hat… Read more »

Das Konzept

   20. August 2012   Keine Kommentare zu Das Konzept

Aufbauend auf den Korrekturerfahrungen meiner Stute die ebenfalls nach dem Profiberitt als unreitbar eingestuft wurde haben wir folgendes Grobkonzept erstellt: 1. Abklären der physischen Ursachen Osteopathische und eventuell auch chiropraktische Behandlungen. Hauptsächlich um Verspannungen und Blockaden zu lösen aber auch um die Stellung der Hinterhand weitestgehend zu optimieren. Behandlung durch einen speziellen Pferdedentalpraktiker. In der Vergangenheit durften wir sehr gute… Read more »

Der Held der Geschichte – eine Anamnese

Name: Amoroso Geschlecht: Wallach (wurde mit ca. 5 Jahren gelegt) Jahrgang: 2005 Rasse: Crusado (Lusitano/Angloaraber) Züchter: Manuel Jorge de Oliveira Beritt: 2008 – 11/2011 Er wurde als Absetzer von Anja Beran, damals noch als Rappe, von Portugal nach Deutschland geholt und wuchs dort im Herdenverband mit Gleichalterigen und Senioren im Laufstall auf. Als Jährling wurde er von unserer Vorbesitzerin gekauft,… Read more »

Weidezeiten

   24. April 2012   Keine Kommentare zu Weidezeiten

Die Krankheiten, wie Hufrehe oder EMS, die aus der Beweidung von für Pferden ungeeigneten Koppel resultieren nehmen zu. Ich hab mich inzwischen etwas näher mit der Thematik beschäftigt, da meine zu Stoffwechselstörrungen tendiert. Letztes Jahr standen wir noch in einem Stall mit zu wenig Koppel die fast ganzjährig beweidet wurden. Das Ergebnis waren Koppeln die bis auf die Grasnarbe abgefressen… Read more »

Longenkurs

   15. Dezember 2011   Keine Kommentare zu Longenkurs

Durch einen glücklichen Zufall wurden wir vor ein paar Jahren auf den Longenkurs aufmerksam. Es ist keine „neue“ Art des Longierens. Der große Verdienst liegt in der praxisnahen und anschaulichen Aufbereitung der klassischen Longenarbeit. Einfach verständlich und gut nachvollziehbar lernt man hier das biomechanisch korrekte Longieren. Sams haben wir ja 4-jährig direkt von der Züchterin gekauft. Bereits bei seiner ersten… Read more »

Winterauslauf

   28. November 2011   Keine Kommentare zu Winterauslauf

Friedl hat die letzten Wochen verstärkt an der Vergrößerung des Winterauslaufs gearbeitet. Leider wurde er dabei immer wieder von der BayWa gebremst die mit der Lieferung der Pfosten nicht hinterher kam, deren Zulieferer hatte offensichtlich Lieferprobleme. Nichtsdestotrotz ist es ihm gelungen vor dem Wintereinbruch damit fertig zu werden. Wir haben das angenehme mit dem nützlichen verbunden. Der Winterauslauf vorher war… Read more »

Stallumbau: Pferdeklo II

Oktober 2011 Das Pferdeklo wird sehr gut angenommen. So gut das wir uns inzwischen fragen, ob die Kapazität für 6 Pferde reicht. Außerdem hat Sams die Nutzungsmöglichkeiten erweitert: er schläft im Klo! Man kann sich unschwer vorstellen wie er nach so einer Aktion ausschaut, ganz zu schweigen von riechen. Na, dafür findet man ihn auch im Nebel … Da ich… Read more »

Stallumbau: Außentränke

Irgendein umsichtiger Vormieter hat es ja geschafft die Wasserleitung im Stall platzen zu lassen. Unsere Vormieterin hatte sich dreingefunden und bis zu 18 Pferde händisch getränkt. Da wir auch noch was anderes zu tun haben und es wirklich spannendere Aktivitäten gibt als Pferde zu tränken und zu misten haben wir uns für ein beheizbares Tränkebecken entschieden. Um die Funktionsbereiche besser… Read more »

Stallumbau: Pferdeklo

   23. Oktober 2011   Keine Kommentare zu Stallumbau: Pferdeklo

Das Pferdeklo wollte ich ja Anfangs zwischen Eingewöhnungsboxen und Fressständer integrieren, aber da wir die Fressständer erst mal hintenan stellen mussten haben wir uns kurzerhand für die Stallgasse entschieden. Als Begrenzung haben wir Balken genommen was wirklich gut funktioniert. Gut, ab und an bewegen die sich Mal, aber der Einstreubereich wird insgesamt gut an Ort und Stelle gehalten. Aber erst… Read more »

Stallumbau: Liegebereich

Wie ihr euch wahrscheinlich unschwer vorstellen könnt waren wir in den letzten Wochen nicht gerade untätig ;-). Am 15.September sind wir umgezogen und alles ist, wie geplant, zügig und reibungslos über die Bühne gegangen. Wir haben den ersten wirklich wundervollen Indian Summer an unserem Hof in vollen Zügen genossen! Am 16. kamen die Pferde nach, was leider weder zügig und… Read more »

Erste Stallplanung

   30. August 2011   Keine Kommentare zu Erste Stallplanung

Am 26.08.11 war es endlich soweit. Die Schlüssel wurden übergeben! Bei 36° Außentemperatur war es im Stall selber „nur“ 24,5° warm – also gut auszuhalten. Und ich bin durch Dreck und Spinnweben gekrabbelt um den Stall auszumessen. Es ist ja immer eine Sache sich einen Stall anzuschauen und ein paar Fotos zu machen, aber eine gänzlich andere wirklich in die… Read more »

Klee

   18. August 2011   Keine Kommentare zu Klee

Hier ein Auzug aus einem sehr interessantem Artikel der Zeitschrift „Pegasus – freizeit im sattel“ von 2008: „Erst seit kurzem weisen Experten darauf hin, dass ein Araber nicht das gleiche Gras fressen sollte wie ein Kaltblüter. Dabei ist dies ein uraltes Wissen, das schlicht in Vergessenheit geriet. So empfahl schon im Jahr 1920 der Oberlandstallmeister Burchard von Oettingen, Arabern keinen… Read more »

Body Condition Scores (BCS)

Vorab ein dicker Bauch macht noch kein fettes Pferd! 😉 Ein Heu- oder Weidebauch spricht eher für mangelnde Bewegung und/oder mangelnde Bauchmuskulatur. Um die körperliche Verfassung eines Pferdes wirklich zu beurteilen sollte man auch Alter, Haltungsform und Trainingszustand berücksichtigen. Welche Regionen werden beurteilt? 1. Hals: Hier ist es für den Laien bei der Gesamtbeurteilung schwierig zwischen Muskulatur und Fett zu… Read more »

Herrgott, lass Hirn vom Himmel regnen!

Wir haben als Einsteller im Laufe der Jahre viele schlechte Erfahrungen gemacht. Die meisten Defizite im Stallmanagement gab’s bei der Fütterung. Die gravierendsten Fehlern waren: verpiltztes bis schimmeliges Heu Verfütterung von Krummet Verfütterung von Kuhsilage! keine Zufütterung von Futterstroh Verfütterung von verpilztem Hafer zu große Futterpausen beim Rauhfutter (bis zu 12 Stunden! Ende November ohne Unterstand) Verfütterung der 5-fachen Kraftfuttermenge… Read more »

Rationsberechnung

   16. August 2011   Keine Kommentare zu Rationsberechnung

Rationsberechnung Die Rationsberechnung erfolgt in 4 Schritten: Gewichtsermittlung des Pferdes mittels Maßband (diese Methode ist auf 5% genau). zur regelmäßigen Gewichskontrolle zur Minimierung von Erkrankungsrisiken, wie Hufrehe oder EMS zur sicheren Dosierung von Wurmkuren und Arzneien damit beim Pferdetransport nicht überladen wird Ermittlung des Ernährungszustandes (Body Condition Scores – BCS). Ermittlung des Futterbedarfs aufgrund der Trainingsbelastung des Pferdes. Ermittlung des… Read more »

Hafer versus Müsli

   16. August 2011   Keine Kommentare zu Hafer versus Müsli

Hafer ist aus der Mode gekommen. Er macht die Pferde spinnig! Früher hab ich das auch geglaubt ;-). Je mehr Rationen ich aber berechnet habe und je mehr Wissen ich über die Zusatzstoffe und Füllmittel bei den Fertigfuttermitteln ich erhalten habe um so mehr graust es mir vor den wohlriechenden und so apettilich ausschauenden Fertigfuttermitteln. Spätestens, wenn man feststellt das… Read more »

Effektive Mikroorganismen

Erstmals davon gehört haben wir 2006. Wir hatten unsere beiden Pferde damals bei einem Bauern in einem kleinen Ofenstall eingestellt zudem ca. 1,5 Hektar Koppel gehörten. Die Koppel bestand zu ca. 60-80% aus Klee, je nachdem welchen Bereich man untersuchte. Unsere Pferde reagierten mit dunklem, stark riechendem Durchfall und Kotwasser. Der Tierarzt empfahl uns die Effektiven Mikroorganismen, kurz EM genannt…. Read more »

Die ethischen Grundsätze des Pferdefreundes

Grundsatz Eins Wer auch immer sich mit dem Pferd beschäftigt, übernimmt die Verantwortung für das ihm anvertraute Leben. Grundsatz Zwei Die Haltung des Pferdes muss seinen natürlichen Bedürfnissen entsprechen. Grundsatz Drei Der physischen wie psychischen Gesundheit des Pferdes ist unabhängig von seiner Nutzung oberste Bedeutung einzuräumen. Grundsatz Vier Der Mensch hat jedes Pferd gleich zu achten, unabhängig von dessen Rasse,… Read more »

Ein langer Tag

   16. August 2011   Keine Kommentare zu Ein langer Tag

24 Stunden im Tag des Fluchttiers Pferd, das in einer Box aufbewahrt wird Diese Beschreibung entbehrt nicht einer gewissen Polemik. Er macht aber deutlich das sich ein Pferd, dass ja von Natur aus auf fressen, laufen und Sozialkontakte ausgerichtet ist, zwangsläufig in einer Box langweilen muss. 5.30 Uhr Dösen. Mein rechter Nachbar steht auf und schüttelt sich. Stehen. Kurze Begrüßung… Read more »

Leinsamen

   16. August 2011   Keine Kommentare zu Leinsamen

Wirkungsweise Leinsamen wirkt beruhigend auf die Magen-Darm-Schleimhäute und unterstützt so deutlich die Verdauung. Die Nährstoffverwertung wird begünstigt und die enthaltenen Öle unterstützen den Fellwechsel. Insgesamt wird das Allgemeinbefinden der Pferde verbessert. Dies zeigt sich durch glänzendes Fell und „schöne Pferdeäpfel“. Die Haut wird besser durchfettet, was besonders Offenstallpferde zu schätzen wissen. Inhaltsstoffe Schleimstoffe, Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren (Linol- und Linolensäure) und… Read more »