Einstellpreise

Das sagen Einsteller über uns

Wir nehmen grundsätzlich nur Pferde von einem Stockmaß um die 1,60 m und unbeschlagen auf. Eine ähnliche Futtrigkeit zur Bestandsherde sollte wegen der Gruppenfütterung ebenfalls gegeben sein, was Ponys und Kaltblüter ausschließt. Der Stall ist Allergiker geeignet.

Stallbesichtigungen sind natürlich möglich. Einfach unter 08630 – 986 38 81 anrufen oder per Mail an maike@schwarzed.de

Die tägliche Gesundheitskontrolle, das Versorgen kleiner Wunden, 2x täglich misten und ausreichender Weidegang verstehen sich bei uns von selbst ;-).Das Kraftfutter wird je nach Bedarf 1-2 mal täglich von Hand gereicht. So können wir sicherstellen das jedes Pferd auch wirklich seine Ration bekommt und man merkt gleich, ob ein Pferd nicht frisst oder Zahnprobleme hat.

Integration und Anweidung erfolgen bei uns individuell und immer mit Rücksicht auf die jeweiligen Befindlichkeiten. Die Koppeln werden bei uns nur über Nacht geöffnet.

Vollpension StandardIm Preis enthalten sind:

  • max. 1 kg Hafer (Demeter)
  • max. 120 g Mineralfutter
  • Heu (Demeter)
  • Stroh (Demeter)

Jedes Pferd ist ein Individuum, deshalb legen wir sehr großen Wert auf eine bedarfsgerechte Fütterung.

240,- €
pro Monat
Vollpension Fit & GesundIm Preis enthalten sind:

  • max. 1 kg Hafer (Demeter)
  • max. 120 g Mineralfutter
  • Effektive Mikroorganismen
  • 2x pro Woche Mash (Hafer, gekochter Leinsamen, Dinkelkleie und Kräuter)
  • Heu (Demeter)
  • Stroh (Demeter)
250,- €
pro Monat
Das sagen Einsteller über uns

Katrin & Pia
„Das kleine Paradies“… anfangs dachte ich mir, hoch gegriffen mit sehr viel Mut! Meine Stute und ich wurden aber sehr schnell vom Gegenteil überzeugt! Hier geht es nicht in erster Linie um den Menschen, sondern um das Wohl der Vierbeiner. Maike kümmert sich sehr liebevolle und mit richtigem Pferdeverstand um die kleine Herde. Aber auch der Mensch kommt nicht zu kurz, wir haben uns regelmäßig verquatscht 🙂 Der Satz, ist nicht zu hoch gegriffen, sondern bringt es genau auf den Punkt!

Meine Stute und ich mussten „das kleine Paradies“ leider wegen beruflicher Gründe verlassen.
Katrin

Wir hatten die beiden wirklich gerne bei uns, nicht nur wegen Katrins freigiebiger Versorgung mit Kuchen ;-). Unbandig gefreut hat uns das Pia bei uns aufgehört hat zu koppen. Bevor sie zu Katrin kam stand sie knapp 3 Jahre in ausschließlicher Boxenhaltung. Da sie sehr sensibel ist hat sie den Stress durch koppen abgebaut. Einmal mehr konnte das Vorurteil das es sich beim Koppen um eine Untugend des Pferdes handelt bei der das Risiko hoch ist das andere Pferde es abschauen, wiederlegt werden! 🙂 Ein zufriedenes Pferd braucht so einen Kick nicht.

Die beiden haben uns gezeigt dass wir mit unserem Haltungskonzept auf dem richtigen Weg sind. Hatte Pia im vorigen Offenstall schlechte Erfahrungen mit Fressständern gemacht so konnten wir sie hier vom Gegenteil überzeugen. Es war ein etwas längerer Prozess aber sie hat gelernt notfalls nach hinten auszuschlagen wenn ihr einer frech kommt. Die Fressständer haben sich wirklich bewährt. Jedes Pferd kann völlig unabhängig von seinem Rang in aller Ruhe sein Heu und auch sein Kraftfutter fressen. Futterneid und Stress gehören damit der Vergangenheit an.